Name: Chemie und Gründen
Kurzbeschreibung: Präsentation von Chemie Start-Ups oder Ähnliches
Zielgruppe: Alle Interessierte
Teilnehmeranzahl: je Werbung 20 und mehr
Ansprechpartner: JCF Aachen
Beschreibung:

Die Gründerkultur in der Chemie ist in Deutschland nicht besonders ausgeprägt. Um das zu ändern entsteht zurzeit eine Infrastruktur, die von so vielen Seiten gefördert wird, z.B. vom Bund, der Hochschule, der Industrie usw., dass die Bedingungen ein Start-Up aufzuziehen aktuell immer attraktiver werden. Damit diese Infos auch an interessierte Studierende gelangen, laden wir regelmäßig Vertreter von Start-Ups, Inkubatoren, Geldgebern oder Unterstützerinstitutionen ein.

In der Regel gibt es zwei Vorträge von unterschiedlichen Seiten (Gründer, Unterstützer wie Gründerzentren oder Inkubatoren oder Geldgeber z.B. aus der Industrie) und anschließend kann man noch bei Bier und Brezeln ins Gespräch kommen.

Organisatorisches:

Zeitpunkt: egal

Zuvor: Bei uns hat es sich bewährt pro Veranstaltung nur zwei Gäste einzuladen. Dabei ziehen Gäste aus der unmittelbaren Umgebung mehr Interessierte an, weil sie einfach aus erster Hand von der Lage vor Ort berichten können. Dadurch hat man auch direkt eine Verbindung zu den Präsentatorinnen und kommt bei Bier und Brezel leichter ins Gespräch. Die Herausforderung besteht mehr darin, potenzielle Gäste zu finden, als sie vom Format zu überzeugen. Wir haben noch keine Absage von Personen erhalten, die wir angeschrieben haben, da alle bis jetzt eher begeistert und dankbar waren eine Bühne zu bekommen, um Ihre Erfahrungen/ Infos zu teilen.