Sustainability in Industry

"Sustainability in Industry" ist eine Vortragsreihe mit einem Fokus auf die Diskussion mit den Redner:innen. In dieser Reihe laden wir Gäste aus der chemischen Industrie ein mit jungen Chemiker:innen in den Dialog zu treten und über nachhaltige Entwicklung zu sprechen. Einerseits möchten wir unseren Mitgliedern damit näher bringen, wie man sich auch schon als Berufseinsteiger für eine nachhaltige Zukunft engagieren kann und wie die chemische Industrie sich in diesen Zeiten wandelt, andererseits möchten wir natürlich auch unseren Gästen einen Einblick darin geben, wie junge Chemiker:innen über das Thema denken und was sie umtreibt. Wir hoffen, dass wir mit diesem Dialog einen kleinen Beitrag leisten können, beide Seiten zu inspirieren sich für eine nachhaltige und zirkuläre Wirtschaft einzusetzen und entsprechende Berufsperspektiven für junge Wissenschaftler:innen aufzuzeigen.

Deutschland und Europa wollen bis 2050 klimaneutral werden. Auch die chemische Industrie hat sich auf den Weg gemacht, dieses Ziel zu erreichen. Der Weg hin zur Klimaneutralität bis 2050 geht vielen nicht zügig genug: Können die Gesellschaft und mit ihr die Chemieindustrie das auch schneller hinbekommen? Wo liegen die Chancen, Herausforderungen und Hürden für eine klimaneutrale Chemie und Gesellschaft? Über diese Fragen diskutierten wir am Mittwoch, 9. Dezember 2020, online mit Saori Dubourg (Mitglied des Vorstands BASF SE), Ricarda Lang (stellvertretende Bundesvorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Klaus Schäfer (Mitglied des Vorstands/Chief Technology Officer Covestro AG und dem Publikum.

Quelle: Ihre Chemie, (10.12.2020), Klimaneutral bis 2050: Oder geht das auch schneller?, YouTube, https://www.youtube.com/watch?v=R9EFIKtObQw&t=1502s&ab_channel=IhreChemie

Mit dabei unser JCF Bundessprecher Emiel Dobbelaar. Die komplette Diskussion gibt es als Aufzeichnung bei YouTube zu finden.