JCF Kolloquium am 09.12.2021

Dopinganalyse – Nachweis verbotener Substanzen und deren Abbauprodukte

Am 09.12.2021, 17:00 Uhr gibt es endlich wieder ein Kolloquium des JCF Rostock, das auch in diesem Semester leider wieder nur digital stattfinden kann. Eingeladen ist GDCh-Fresenius-Lecturer Prof. Dr. Mario Thevis von der Deutschen Sporthochschule in Köln, der zu neuen Nachweismethoden von Doping-Vergehen im Leistungssport forscht. In etwa 60 Minuten wird Prof. Thevis einen Überblick über die Dopinganalyse geben und aufzeigen, wie man leistungssteigernde Mittel in Proben nachweisen kann.

Abstract:'

Der missbräuchliche Einsatz leistungssteigernder Mittel und Methoden im Sport stellt ein zentrales multifaktorielles Problem dar, wodurch der Dopingbekämpfung und -analytik eine zentrale Rolle im Leistungssport zukommt. Jüngst eingestandene, über Jahre hinweg erfolgreich durchgeführte Täuschungsmanöver in verschiedenen Sportarten haben mehrfach die Grenzen des Testbaren aufgezeigt; zudem werden durch die außergewöhnliche Dynamik des pharmazeutischen Markts, der kontinuierlich neue Medikamente zur Bekämpfung von Krankheiten hervorbringt, stetig neue Präparate verfügbar, die zu einer unzulässigen Verbesserung der sportlichen Leistung beitragen können, aber auch die Gesundheit der Athleten enorm gefährden können. Kenntnis über solche Maßnahmen und dadurch ermöglichte umfangreiche, spezialisierte und empfindliche Nachweisverfahren können helfen, zum Schutz ehrlicher Athletinnen und Athleten beizutragen. Dies setzt eine gezielte und regelmäßige Verbesserung und Erweiterung der analytischen Möglichkeiten voraus, um betrügerische Machenschaften, z.B. durch den Missbrauch neuer Medikamente oder aber Methoden des Dopings, zu erschweren oder gar auszuschließen. Nicht minder relevant ist die Klärung von Verstößen gegen Anti-Doping Regularien, die aus kaum bzw. unkontrollierbaren Umständen resultieren und besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Meeting-Link: https://uni-rostock-de.zoom.us/j/64950052110?pwd=V1lLbDhhMXZQV2xNQ25uTzZ3NlBPQT09
Meeting-ID:     649 5005 2110
Kenncode:       126255

- Doping Analysis - How to track illegal substances and their metabolites -
This thursday, December 12, there will be a new JCF Rostock! The invited speaker is Prof. Dr. Mario Thevis from German Sports University Cologne, who investigates new methodes to investigate doping delicts in competitive sports. In about 60 minutes, Prof. Thevis will overview doping analysis and show, how to track performance-henhancing substances in samples. Due to the pandemic, the presentation will be held via Zoom and in German.

   
 

Allgemeines

Zu allen Veranstaltungen des JCF Rostock sind alle JungChemiker:innen und interessierte Nicht-GDCh-Mitglieder herzlich eingeladen. Solltet Ihr Fragen zur GDCh-Mitgliedschaft haben, stellen die JCF Veranstaltungen die beste Möglichkeit dar, Euch in Gesprächen mit unterschiedlichen Jungmitgliedern über die GDCh zu informieren.
 
Digitale Sitzungen

Bedingt durch das Coronavirus SARS-CoV-2 können wir die monatliche Sitzung nicht wie gewohnt stattfinden lassen. Stattdessen finden unsere Sitzungen ab jetzt jeden ersten Mittwoch im Monat auf Zoom digital statt - jeweils um 19:00 Uhr ist Start! Du hast Lust, uns kennen zu lernen? Dann komm sehr gerne dazu!

Zugang zum Sitzungslink bekommst du, in dem du uns einfach eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schickst - oder uns auf Instagram (@jcf_rostock) oder Facebook (@JCF Rostock) eine Nachricht schreibst. Wir freuen uns auf dich!

 
Stammtisch

Unsere Stammtische sind zur Zeit leider ausgesetzt. Falls du Lust hast, uns kennen zu lernen, dann komm doch gerne zu unserer digitalen Sitzung dazu! 😉


GDCh-Kolloquium

Einmal im Semester haben wir als JCF Rostock die Möglichkeit, einen Vortragsgast im Rahmen der GDCh-Kolloquien einzuladen. Die Werbung für unseren aktuellen Vortrag ist oben auf dieser Seite zu finden.

Wann:  einmal im Semester (Termin wird mit der Ankündigung der Veranstaltung bekannt gegeben)

Wo:      Auf der Plattform Zoom (Link wird rechtzeitig hier bekanntgegeben)
           
in pandemiefreien Zeiten sonst im Hörsaalgebäude Chemie HS 001 "August Michaelis" (Albert-Einstein-Straße 3a, Rostock)

 

Poster-Party

In Zeiten vor Corona, zuletzt also im Juni 2019, halten wir an der Universität Rostock eine Postersession ab. Bei gemütlicher Atmosphäre, Bier und Brezeln treffen Studierende aufeinander, tauschen sich über ihre Forschungsthemen aus und lernen sich kennen. Für viele Studierende bietet sich die Möglichkeit, Themenfelder für mögliche Bachelor- oder Masterarbeiten sowie Forschungspraktika zu finden. Gleichzeitig können Teilnehmende etwas Konferenzluft schnuppern und die Präsentation der eigenen Forschung erproben.

Wann:    Sobald es wieder möglich sein wird, werden wir auch diese Veranstaltung wieder organisieren.

Wo:        To be announced.

 

Feuerzangenbowle

In der Weihnachtszeit laden wir eine:n Vortragende:n aus der Region ein, um die eigene Forschung vorzustellen. Nach einem entspannten Vortrag mit reichlich Möglichkeiten zum Fragen Stellen gibt es Feuerzangenbowle und ein ruhiges Beisammensein.

Durch die aktuelle Pandemie ist diese Tradition zur Zeit ausgesetzt. Sobald es wieder möglich sein wird, werden wir auch diese Veranstaltung wieder organisieren.